2014


Das Institut für Europäisches Verkehrsrecht (IEVR) hat zum Zweck, der Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und dem Verbraucherschutz auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Verkehrsrechts zu dienen. Das Institut führt Kongresse, Seminare, Lehrgänge und Kolloquien sowie sonstige Veranstaltungen, darunter insbesondere die Europäischen Verkehrsrechtstage durch.

Das IEVR wird von renommierten europäischen Verkehrsrechtsexperten getragen und hat seinen Sitz in Luxemburg. Es hat sich dem Studium, der Verbesserung und Fortentwicklung des Rechts rund um die Mobilität in Europa verschrieben. Das IEVR vereinigt die meisten für das Verkehrsrecht relevanten Interessengruppen und verleiht den gemeinsam erarbeiteten Konferenzinhalten somit ein besonderes Gewicht für die Entwicklung des Verkehrsrechts in Europa.

Das Nationale Versicherungsbüro Schweiz (NVB) und der Nationale Garantiefonds Schweiz (NGF) gehören zu den Gründungsmitgliedern des IEVR und unterstützen dessen Tätigkeit.
  http://idec.lu

XV. Europäische Verkehrsrechtstage in Luxemburg vom 09. - 10. Oktober 2014

Das Institut für Europäisches Verkehrsrecht führte vom 9. - 10. Oktober in Luxemburg die XV. Europäischen Verkehrsrechtstage durch.

Die Unterlagen und alle Informationen finden Sie hier.