2012

Das IEVR (Institut für Europäisches Verkehrsrecht) ist ein Verein dessen Zweck darin besteht, der Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und dem Verbraucherschutz auf allen Gebieten des nationalen und internationalen Verkehrsrechts zu dienen. Das Institut führt Kongresse, Seminare, Lehrgänge und Kolloquien sowie sonstige Veranstaltungen, darunter insbesondere die Europäischen Verkehrsrechtstage durch.

Das Nationale Versicherungsbüro Schweiz (NVB) und der Nationale Garantiefonds Schweiz (NGF) gehören zu den Gründungsmitgliedern des IEVR. NVB & NGF unterstützen die Tätigkeit des IEVR.

  www.ietl.org

13. Europäische Verkehrsrechtstage in Luxemburg vom 10. - 11. Oktober 2012

Das Institut für Europäisches Verkehrsrecht führt vom 10. - 11. Oktober in Luxemburg die 13. Europäischen Verkehrsrechtstage mit den Themen "Brennpunkte im europäischen Verkehrsrecht", "E-Call: Ein Schutz für die Verkehrsteilnehmer?", "Insolvenz von Versicherungen und Geschädigten- bzw. Verbraucherschutz", "Restitution versus Kompensation in Form von Kapital oder Rente bei der Regulierung von Personenschäden", "Internationale Kfz-Unfälle" und Arbeitskreise zu diversen Themen durch.

Das Programm und alle Informationen finden Sie hier.