Aufnahme Russland (RUS)

Aufnahme Russland (RUS) in das Grüne Karte-System per 1.1.2009
Mittels Zirkular wurden wir am 7.10.2008 von unserem Dachverband, dem Council of Bureaux, informiert, dass Russland (Kürzel: RUS / Büro: RAMI) ab 1.1.2009 als transitorisches Mitglied (d.h. Mitgliedschaftsstatus unter Beobachtung) in den CoB aufgenommen werden wird. Die EWR-Büros(+CH/FL) haben mehrheitlich entschieden, die Internal Regulations (IR) mit RUS zu unterzeichnen.

Das NVB hat die IR mit dem RAMI inzwischen entsprechend unterzeichnet. In der Folge können MFH-Versicherer der CH ab 1.1.09 für RUS Deckung gewähren (fakultativer Deckungsbereich, vgl. Art. 63 Abs. 2 SVG) und Grüne Karten aus dem Gebiet von RUS können bzw. müssen die CH bzw. das FL decken. Tatsächlich ist FL als EWR-Staat Teil des unteilbaren EU/EWR-MFH-Versicherungsdeckungs-Bereichs und kann deshalb auf der RUS-Grünen Karte nicht gestrichen werden, ergo auch die CH nicht (Zollunion CH/FL). Umgekehrt kann RUS auf CH-Grünen Karten gestrichen werden (bei nicht gewährter Deckung).

Das NVB wird die Mitgliedgesellschaften über die neue Grüne Karte 2009 mit Einschluss von RUS noch informieren. Die neue Grüne Karte (neues Model ab 1.1.09, zwingend erst ab 1.1.2011) muss Ende Oktober noch von der UNO/ECE genehmigt werden. Demzufolge sollte das angekündigte Rundschreiben im November erscheinen. Die Umsetzungsfrist für die Einführung der neuen Grünen Karte - welche das (allenfalls gestrichene) Kürzel RUS auch im Falle der möglichen versicherungs-individuellen Streichung aufführen muss - dauert vom 1.1.09 - 31.12.2010.